Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Freitag, von 18:00 bis 23:00

Triptyque - 3D Fotoausstellung

details

antonello-montesi.com

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotgrafie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden während des Tanzfests in den Strassen, den Theatern und Museen der teilnehmenden Städte präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erleben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden.

Die 3D-Brillen erhalten Sie vor Ort bei der jeweiligen Institution während den üblichen Öffnungszeiten: ZeughausKultur, Glisserallee 91, Brig

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure
in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Fotografie: Antonello & Montesi

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Zeughaus Kultur, Gliserallee, Brig, Suisse

Freitag, von 18:30 bis 19:30

Copy-recreate-paste Tanzschulen

details

Tanzfest 2017 - Photo: Soblue Weina

Atelier-Aufführung von Tanzschulen und Tanzgruppen aus dem Oberwallis

Fünf Tanzgruppen haben an den Ateliers des international renommierten Choreografen Foofwa d’Imobilité, der von Alex Landa
Aguirreche begleitet wurde, teilgenommen. Unter dem wohlgesonnenen und neugierigen Blick des Künstlers haben die
Teilnehmenden ihre eigenen Gewohnheiten und choreografische Arbeitsweisen hinterfragt. Ausgangspunkt dieser Erkundungen
war eine Arbeit von Foofwa d’Imobilité, die sich mit der Tanzgeschichte und dem Verhältnis von Individuum und Gruppe
auseinandersetzt. Das neue Stück der Kompanie Neopost Foofwa /Unitile wird ausserdem am Samstag, 5. Mai gezeigt.

Mit mehr als 80 Jugendlichen und Erwachsenen aus folgenden Tanzschulen und Tanzgruppen:
A&O Tanz Brig (Jeannette Salzmann), Konzäpt Tanzgruppe Brig, Sosta Tanzzentrum Hip Hop Academy (Simon Crettol),
Sosta Tanzzentrum Modern Dance (Stephanie Oggier), Tshenga Tanzgruppe Brig.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Zeughaus Kultur, Gliserallee, Brig, Suisse

Freitag, von 19:30 bis 19:45

Volkstanz - Trachtengruppe Glis

details

Trachtentanzgruppe Brig

Die Trachtentanzgruppe Glis verkörpert Kultur, Tradition und Heimat in einem und zählt aktuell 7 Paare. Sie besteht schon ein halbes Jahrhundert. Walzer, Schottisch, Polka, Mazurka und Marsch gehören zum Repertoire der Trachtentanzgruppe. Es entstehen immer wieder neue Choreographien jedoch werden die alten traditionellen Tänze nicht vergessen. Ohne die Tanzleiter Melanie Zumstein und Diego Escher wäre es um einiges schwieriger die Choreographien zu üben, da diese beiden schon über 20 Jahre sich mit dieser Art von Tanz auseinandersetzten. Ziel der Tanzgruppe ist es die Tradition und etwas Heimat aufrechtzuerhalten. Die Übungen finden jeweils am Dienstagabend im Pfarreiheim in Glis statt. Während dem Jahr erfreuen wir unsere Zuschauer immer wieder mit Tanz und Tradition.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Zeughaus Kultur, Gliserallee, Brig, Suisse

Bei Schlechtwetter

bei jedem Wetter

Freitag, von 20:00 bis 20:30

Einführung ins Stuck - Nicole Seiler - The Wanderers Peace

details

In der vorangehenden Einführung erfahren Neugierige mehr über die Hintergründe der Tänzerin «Trixie» und es bietet sich die
Gelegenheit für einen kurzen Durchgang durch die Geschichte des zeitgenössischen Tanzes und für eine Begegnung mit der
Choreografin Nicole Seiler.

Ort

Zeughaus Kultur, Gliserallee, Brig, Suisse

Freitag, von 20:30 bis 21:30

The Wanderers Peace

details

Web
https://www.nicoleseiler.com/fr/projets/the-wanderers-peace/

The Wanderers Peace, photo Catherine Vitte

ab 16

The Wanderers Peace betrachtet das Leben der Tänzerin und Choreografin Beatrice „Trixie“ Cordua. Aus biografisch-dokumentarischem Material entsteht das feinfühlige Porträt einer Frau, die ihre Verbindung zum Tanz mit dem Publikum teilt und erfahrbar macht. Über ihre Erinnerungen und Erfahrungen gewährt The Wanderers Peace Einblick in die Entwicklung des Tanzes in den letzten Jahrzehnten, sowohl im künstlerischen Feld als auch in der Profession.

Nicole Seiler komponiert die biografischen Kapitel, indem sie die Ausdrucksmöglichkeiten der Performerin um weitere Ebenen von Sprache ergänzt. So bereichert sie die Erzählungen und den Tanz von Trixie Cordua um Bild- und Videomaterial aus der Vergangenheit der Tänzerin und fügt sie mit Interviewaufnahmen und geschriebenem Text zu einer Collage zusammen. Tonstücke und Versatzelemente von Choreografien, die Trixie Cordua einst in Aufführungen von u.a. John Neumeier tanzte, lässt sie in das Erinnerungsbild auf der Bühne einfliessen.

Künstlerische Leitung: Nicole Seiler
Performance: Beatrice Cordua
Bühne und technik: Vincent Deblue
Kostüme: Madlaina Peer
Assistenz Kostüme: Nina Langosch
Ton: Vincent Glanzmann, Stéphane Vecchione
Technik: Jan Humbel
Casting: Alexandra Paul
Administration: Laurence Rochat
Tourmanagement: mm – Michaël Monney
Coproductions: Cie Nicole Seiler - Transit Productions, Zurich
Soutiens: Ville de Lausanne, Etat de Vaud, Corodis, Pro Helvetia

Surtitré en français - bus organisé depuis le TLH-Sierre, renseignements auprès du TLH-Sierre: www.tlh-sierre.ch

Ort

Zeughaus Kultur, Gliserallee, Brig, Suisse

Bei Schlechtwetter

bei jedem Wetter

Freitag, von 21:30 bis 23:30

TANZ BAR Lindy Hop

details

Mélanie Spori

Photo: Aude Haeni

TANZ BAR Lindy Hop
inkl. Crashkurs

Entdecken Sie in diesem Crashkurs den beliebten amerikanischen Tanzstil aus den 1920er-Jahren: Lindy Hop mischt Charleston, Swing und Stepptanz zu ein- gängiger Jazzmusik.

Leitung: Melanie Spori

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Zeughaus Kultur, Gliserallee, Brig, Suisse

Bei Schlechtwetter

Bei jedem Wetter