Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Freitag, von 11:00 bis 22:00

Triptyque - 3D-Fotoausstellung (vom 20. April bis 6. Mai)

details

antonello-montesi.com

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotgrafie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden während des Tanzfests in den Strassen, den Theatern und Museen der teilnehmenden Städte präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erleben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden.
Die 3D-Brillen erhalten Sie vor Ort bei der jeweiligen Institution während den üblichen Öffnungszeiten, oder bei Freiburg Tourismus und Region.

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure
in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»
Fotografie: Antonello & Montesi

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Théâtre Equilibre, Place JeanTinguely, Fribourg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Tag und Nacht zugänglich

Freitag, von 12:30 bis 13:00

Secret Site

details

Web
http://antipodedansetanz.ch/

Nicolas Brodard

Ein Geheimnis kann zugleich unsichtbar und sichtbar sein. Ein Tänzer und eine Tänzerin laden das Publikum dazu ein, ihren Bewegungen zu folgen und einen besonderen Ort und seine Geheimnisse neu zu entdecken. Diese Site Specific Performance erkundet den Raum neu und thematisiert die Magie, die sich durch die Einschreibung von persönlichen Erinnerungen an bestimmten Orten entfaltet.

Von: Antipode Danse Tanz – Nicole Morel und Samuel Déniz Falcón

Die Vorstellungen finden nicht am Ort des Treffpunkts statt, es empfiehlt sich rechtzeitig zu kommen.
Findet bei jedem Wetter statt.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Place du Petit-Saint-Jean, Freiburg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Findet bei jedem Wetter statt, wir suchen uns ein geschütztes Plätzchen.

Freitag, von 13:15 bis 13:35

Spielst du?

details

Felix B.Q.

Spielplätze werden hier zur Bühne: Versteckt zwischen Rutschbahn und Schaukel, zwischen Wippe und Karussell, finden die Tänzerinnen und Tänzer neue Wege und lassen neue Beziehungen zwischen den Spielgeräten und den Menschen verschiedener Generationen entstehen.

Atelier

Die Tänzerinnen und Tänzer spielen nicht alleine: In dieser Performance machen auch Kinder und Erwachsene mit, die in den Wochen vor der Aufführung in einem Atelier gemeinsam die Performance vorbereiten. Interessierte Kinder, die mit ihren Eltern, Grosseltern oder anderen Begleitpersonen an den Ateliers mitmachen wollen, können sich bei der Association Xocolat anmelden: xocolat.contact@gmail.com
Anmelden für die Ateliers bis 25. April 2018

Von: Association Xocolat, MotoPerpetuo – Manuela Bernasconi Mit Gabriela Leite Lima, Johanna Willig Rosenstein, Pauline de Laet, Dmytro Grynov, Arnaud Blondel

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Derrière-les-Jardins, Freiburg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Findet bei jedem Wetter statt

Freitag, von 16:30 bis 16:50

Spielst du?

details

Felix B.Q.

Spielplätze werden hier zur Bühne: Versteckt zwischen Rutschbahn und Schaukel, zwischen Wippe und Karussell, finden die Tänzerinnen und Tänzer neue Wege und lassen neue Beziehungen zwischen den Spielgeräten und den Menschen verschiedener Generationen entstehen.

Atelier

Die Tänzerinnen und Tänzer spielen nicht alleine: In dieser Performance machen auch Kinder und Erwachsene mit, die in den Wochen vor der Aufführung in einem Atelier gemeinsam die Performance vorbereiten. Interessierte Kinder, die mit ihren Eltern, Grosseltern oder anderen Begleitpersonen an den Ateliers mitmachen wollen, können sich bei der Association Xocolat anmelden: xocolat.contact@gmail.com
Anmelden für die Ateliers bis 25. April 2018

Von: Association Xocolat, MotoPerpetuo – Manuela Bernasconi Mit Gabriela Leite Lima, Johanna Willig Rosenstein, Pauline de Laet, Dmytro Grynov, Arnaud Blondel

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Rue du Criblet, Freiburg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Findet bei jedem Wetter statt

Freitag, von 17:00 bis 17:30

Secret Site

details

Web
http://antipodedansetanz.ch/

Nicolas Brodard

Ein Geheimnis kann zugleich unsichtbar und sichtbar sein. Ein Tänzer und eine Tänzerin laden das Publikum dazu ein, ihren Bewegungen zu folgen und einen besonderen Ort und seine Geheimnisse neu zu entdecken. Diese Site Specific Performance erkundet den Raum neu und thematisiert die Magie, die sich durch die Einschreibung von persönlichen Erinnerungen an bestimmten Orten entfaltet.

Von: Antipode Danse Tanz – Nicole Morel und Samuel Déniz Falcón

Die Vorstellungen finden nicht am Ort des Treffpunkts statt, es empfiehlt sich rechtzeitig zu kommen.
Findet bei jedem Wetter statt.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Place Georges-Python, Freiburg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Findet bei jedem Wetter statt, wir suchen uns ein geschütztes Plätzchen.

Freitag, von 18:00 bis 18:50

MIRE

details

Céline Michel

Die Choreografin Jasmine Morand weckt mit ihrer überraschenden Installation, einem aus Körpern gebildeten Kaleidoskop, grosse Neugier. Das Publikum ist eingeladen, sich um eine mit vertikalen Schlitzen versehene zootrope Konstruktion auf die Theaterbühne hinzulegen. Über sich sehen sie in einem Spiegel die unbekleideten Körper von zwölf Tanzenden, die sich innerhalb der Abgrenzung des Vielecks bewegen. Ein intimer, körperbetonter Tanz, den man wie einen Sternenhimmel betrachtet.

Von Jasmine Morand – Prototype Status
Mit Céline Fellay, Claire Dessimoz, Elodie Aubonney, Géraldine Chollet, Luisa Schöfer, Valentine Paley, Fabio Bergamaschi, Marco Volta, Mickaël Henrotay Delaunay, Ismael Oiartzabal, Paul Girard, Philippe Chosson

ACHTUNG ! Tickets : Tanzfestpass + CHF 10.-

Limitierte Platzzahl, Reservation empfohlen: Freiburg Tourismus und Region 026 350 11 00

Ort

Théâtre Equilibre, Place JeanTinguely, Fribourg, Schweiz

Freitag, von 19:30 bis 21:15

Romantik auf der Kathedrale

details

Frédéric Siffert

Erklimmen Sie mit ihrem Liebsten oder ihrer Liebsten den Kirchturm der Kathedrale und geniessen Sie vor einmaliger Szenerie einen Moment absoluter Zweisamkeit: Wählen Sie aus einer grossen Auswahl zwei Slows und tanzen Sie dazu während sechs Minuten in trauter Zweisamkeit.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Rue des Chanoines, Freiburg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Siehe Infos auf der Startseite

Freitag, von 20:00 bis 20:30

Secret Site

details

Web
http://antipodedansetanz.ch/

Nicolas Brodard

Ein Geheimnis kann zugleich unsichtbar und sichtbar sein. Ein Tänzer und eine Tänzerin laden das Publikum dazu ein, ihren Bewegungen zu folgen und einen besonderen Ort und seine Geheimnisse neu zu entdecken. Diese Site Specific Performance erkundet den Raum neu und thematisiert die Magie, die sich durch die Einschreibung von persönlichen Erinnerungen an bestimmten Orten entfaltet.

Von: Antipode Danse Tanz – Nicole Morel und Samuel Déniz Falcón

Die Vorstellungen finden nicht am Ort des Treffpunkts statt, es empfiehlt sich rechtzeitig zu kommen.
Findet bei jedem Wetter statt.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Murtengasse 2, Freiburg, Schweiz

Bei Schlechtwetter

Findet bei jedem Wetter statt, wir suchen uns ein geschütztes Plätzchen.

Freitag, von 20:00 bis 20:50

MIRE

details

Céline Michel

Die Choreografin Jasmine Morand weckt mit ihrer überraschenden Installation, einem aus Körpern gebildeten Kaleidoskop, grosse Neugier. Das Publikum ist eingeladen, sich um eine mit vertikalen Schlitzen versehene zootrope Konstruktion auf die Theaterbühne hinzulegen. Über sich sehen sie in einem Spiegel die unbekleideten Körper von zwölf Tanzenden, die sich innerhalb der Abgrenzung des Vielecks bewegen. Ein intimer, körperbetonter Tanz, den man wie einen Sternenhimmel betrachtet.

Von Jasmine Morand – Prototype Status
Mit Céline Fellay, Claire Dessimoz, Elodie Aubonney, Géraldine Chollet, Luisa Schöfer, Valentine Paley, Fabio Bergamaschi, Marco Volta, Mickaël Henrotay Delaunay, Ismael Oiartzabal, Paul Girard, Philippe Chosson

ACHTUNG ! Tickets : Tanzfestpass + CHF 10.-

Limitierte Platzzahl, Reservation empfohlen: Freiburg Tourismus und Region 026 350 11 00

Ort

Théâtre Equilibre, Place JeanTinguely, Fribourg, Schweiz

Freitag, von 21:15 bis 22:00

Réseaux

details

François Gendre

Réseaux geht den Verbindungen nach, die Menschen auf verschiedenen Kommunikations- Plattformen untereinander eingehen. Der Raum ist von Gummibändern durchzogen, die alle hinter einer Leinwand enden. Hinter der Leinwand malt der Maler Bilder, die eine Geschichte erzählen: Manchmal abstrakt, manchmal poetisch, wie ein Animationsfilm. Im Netz bewegen sich zwei Körper, die den Raum erforschen und ihn sich aneignen. Maler und Tanzende treten mit ihren Körpern und durch das Netzwerk in einen choreografischen Austausch.

Von Collectif Antimatière
Mit Margaux Monetti, Sarah Waelchli, Joël Dewarrat, Adrien Vaquié

Ort

Esplanade de l'Ancienne Gare 3, Freiburg, Schweiz